Filmschnitt mit iMovie

Zielsetzung:

Das Erstellen von privaten (Urlaubs-)Filmen ist heute selbst mit aktuellen Handys in einer Art und Weise möglich, für die früher mehrere Tausend Euro allein für das Equipment aufgewendet werden mußten. Was liegt da näher, als die im Urlaub aufgenommenen Eindrücke zuhause für die Verwandtschaft und Freunde aufzubereiten und im Anschluß daran zu präsentieren. Der Mac bringt seit vielen Jahren die dafür notwendige Software von Hause aus und kostenlos mit, sodass dem Amateurfilmer und –cutter viele Möglichkeiten an die Hand gegeben werden, um seinen Ambitionen nach zu gehen.
Die Kursteilnehmer sollen im Anschluß an die Schulung in der Lage sein, eigene Urlaubsfilme zu schneiden und fernsehgerecht aufzubereiten.

Themenschwerpunkte:

  • Grundlagen der Benutzeroberfläche von iMovie
  • Import von Filmmaterial (bewegt, unbewegt und Ton)
  • Der Schnitt von Rohmaterial
  • Übergänge zwischen den Schnitten
  • Ton und Musik hinzu fügen
  • Texte einfügen
  • Exportieren für die DVD-Erstellung oder als Datei für USB-Sticks

Wichtige Informationen:

  • Zielgruppe
    Amateur-Filmer und Interessierte
  • Voraussetzungen
    sicherer Umgang mit MacOS, Tastatur und Maus (Empfehlung: ggf. zuvor den Kurs „Arbeiten mit MacOS“ besuchen)
  • Dauer
    3 Zeitstunden
  • Kosten: 
    € 99,00 inkl. USt. und Lehrbuch
  • nächster Termin: 
    25.05.2019 von 11.00 – 14.00 Uhr