Sicherheit im Internet

Zielsetzung:

Das Surfen im Internet gehört inzwischen für die meisten Menschen zum Alltag.
Wer ins Internet geht, sollte sich jedoch angemessen verhalten und wichtige Sicherheitsvorkehrungen treffen. Gefährlich ist das Internet nur wenn man die Risiken nicht kennt und nicht weiß wo die Gefahren lauern – letzteres eben nicht nur auf dubiosen „Darknetzseiten“ sondern z.B. bereits bei offiziellen und harmlos erscheinenden Downloadangeboten. Wir zeigen Ihnen, wie man sich sicher im Internet bewegt und vor Betrug, Abzocke, Datendieben und Lösegeld schützt.

Themenschwerpunkte

  • Sicherheit fängt beim Nutzerverhalten selbst an – was ist zu beachten im Netz.
  • Superangebote, frei und legal – dennoch verseucht.
    Wir zeigen Ihnen Beispiele.
  • Sichere und nicht sichere Webseiten schnell erkennen.
  • Betrug per Email und Telefon: Wie Sie dem Schwindel zuvorkommen.
  • Antivirus, Security, Spywarescanner – was Sie wann benötigen.
  • Kostenlose Lösung vs. Kostenpflichtig – die wichtigen Unterschiede
  • Virenscanner alleine helfen oft nicht – Malware auf dem Vormarsch.
  • Google – viel mehr als eine Suchmaschine. Worauf sollten Sie achten.
  • Google Chrome, der schnelle Browser. Wir zeigen Ihnen die richtigen Einstellungen.
  • Ihr WLAN – kabellos und sorglos, wir zeigen wie.

Wichtige Informationen:

  • Zielgruppe
    Jeder gewissenhafte Computeranwender.
    Es geht um Ihre Daten!
  • Voraussetzungen
    keine, idealerweise sicherer Umgang mit Tastatur und Maus
  • Dauer
    2 Zeitstunden
  • Kosten:
    € 69,00 inkl. USt.
  • nächster Termin:
    27.05.2019 17.30 – 19.30 Uhr